Mode

Zac Posen Weigert sich, Melania und Ivanka Trump anzuziehen

Designer Zac Posen hat sich geweigert, Melania und Ivanka Trump anzuziehen, und schließt sich damit einer Liste von Designern an, die dasselbe Gefühl ausgedrückt haben. Seine Entscheidung, nicht für die Trump-Frauen zu arbeiten, hat eine Reihe von Reaktionen hervorgerufen. In diesem Artikel werden wir uns die Gründe ansehen, warum Zac Posen sich entschieden hat, nicht für die Trump-Frauen zu arbeiten.

Das Bild könnte Zac Posen, Ivanka Trump, Kleidung, Krawatte, Accessoires, Accessoire, menschliche Person und Ärmel enthalten

Warum hat Zac Posen sich entschieden, nicht für die Trump-Frauen zu arbeiten?

Zac Posen hat sich entschieden, nicht für die Trump-Frauen zu arbeiten, weil er nicht mit der Politik der Trump-Regierung einverstanden ist. Er hat sich gegen die Einwanderungspolitik der Trump-Regierung ausgesprochen und sich für die Rechte von LGBT-Personen eingesetzt. Er hat auch gesagt, dass er nicht möchte, dass seine Marke mit der Trump-Regierung in Verbindung gebracht wird.

Designer Zac Posen hat sich geweigert, Melania und Ivanka Trump anzuziehen. Er sagte, dass er sich nicht mit ihren politischen Ansichten identifizieren kann. Er hat sich stattdessen dafür entschieden, seine Energie in andere Bereiche zu investieren, wie zum Beispiel in die Förderung von Nachhaltigkeit und die Unterstützung von Frauen in der Modeindustrie. Er hat auch einige Tipps für diejenigen gegeben, die sich um ihre Nägel und Haare kümmern möchten, wie zum BeispielManiküreundalles, was Sie über Haare wissen müssen.

Wie hat die Öffentlichkeit auf Zac Posens Entscheidung reagiert?

Die Öffentlichkeit hat auf Zac Posens Entscheidung unterschiedlich reagiert. Einige haben seine Entscheidung begrüßt und ihn für sein Engagement für die Rechte von LGBT-Personen und Einwanderern gelobt. Andere haben seine Entscheidung kritisiert und ihn dafür kritisiert, dass er sich weigert, für die Trump-Frauen zu arbeiten. Einige haben auch argumentiert, dass es unfair ist, Melania und Ivanka Trump zu bestrafen, nur weil sie mit der Trump-Regierung verbunden sind.



Wie hat sich Zac Posen zu seiner Entscheidung geäußert?

Zac Posen hat sich zu seiner Entscheidung geäußert, indem er gesagt hat, dass er sich entschieden hat, nicht für die Trump-Frauen zu arbeiten, weil er nicht mit der Politik der Trump-Regierung einverstanden ist. Er hat auch gesagt, dass er nicht möchte, dass seine Marke mit der Trump-Regierung in Verbindung gebracht wird.

Welche anderen Designer haben sich geweigert, für die Trump-Frauen zu arbeiten?

Zac Posen ist nicht der einzige Designer, der sich geweigert hat, für die Trump-Frauen zu arbeiten. Andere Designer, die sich geweigert haben, für die Trump-Frauen zu arbeiten, sind Tom Ford, Marc Jacobs, Sophie Theallet und Humberto Leon. Alle diese Designer haben sich gegen die Politik der Trump-Regierung ausgesprochen und sich für die Rechte von LGBT-Personen und Einwanderern eingesetzt.

Fazit

Designer Zac Posen hat sich geweigert, Melania und Ivanka Trump anzuziehen, und schließt sich damit einer Liste von Designern an, die dasselbe Gefühl ausgedrückt haben. Seine Entscheidung, nicht für die Trump-Frauen zu arbeiten, hat eine Reihe von Reaktionen hervorgerufen. Er hat gesagt, dass er nicht möchte, dass seine Marke mit der Trump-Regierung in Verbindung gebracht wird. Andere Designer, die sich geweigert haben, für die Trump-Frauen zu arbeiten, sind Tom Ford, Marc Jacobs, Sophie Theallet und Humberto Leon.

Weiterführende Links

FAQ

  • Q:Warum hat Zac Posen sich entschieden, nicht für die Trump-Frauen zu arbeiten?
    A:Zac Posen hat sich entschieden, nicht für die Trump-Frauen zu arbeiten, weil er nicht mit der Politik der Trump-Regierung einverstanden ist. Er hat sich gegen die Einwanderungspolitik der Trump-Regierung ausgesprochen und sich für die Rechte von LGBT-Personen eingesetzt.
  • Q:Welche anderen Designer haben sich geweigert, für die Trump-Frauen zu arbeiten?
    A:Andere Designer, die sich geweigert haben, für die Trump-Frauen zu arbeiten, sind Tom Ford, Marc Jacobs, Sophie Theallet und Humberto Leon.
  • Q:Wie hat sich Zac Posen zu seiner Entscheidung geäußert?
    A:Zac Posen hat sich zu seiner Entscheidung geäußert, indem er gesagt hat, dass er sich entschieden hat, nicht für die Trump-Frauen zu arbeiten, weil er nicht mit der Politik der Trump-Regierung einverstanden ist.