Wellness

Anti-Asiatischer Hass: Normalität ein fernes Traum für Salons

Die jüngsten Attacken auf die asiatisch-amerikanische Gemeinschaft während der COVID-19-Pandemie haben die Diskussion über anti-asiatischen Rassismus wieder in den Vordergrund gerückt. Wir haben sieben asiatische Beauty-Industrie-Profis gebeten, über ihre Erfahrungen während dieser Zeit zu sprechen.

Eine dreiteilige Collage aus drei asiatischen Schönheitsprofis, der Friseurin Cherin Choi Sundays-Gründerin Amy Ling und Tattoo...

Der Kampf gegen den Rassismus

Der Kampf gegen den Rassismus ist ein Kampf, der schon seit vielen Jahren geführt wird. Die jüngsten Attacken auf die asiatisch-amerikanische Gemeinschaft haben jedoch eine neue Welle des Rassismus hervorgerufen. Viele asiatische Beauty-Industrie-Profis haben sich gegen diese Attacken aufgestellt und versucht, ein Zeichen zu setzen.

Ein Schwarzweißfoto von Amy Ling, Gründerin von Sundays, wie sie auf einem Tisch im Nagelstudio sitzt

Die Auswirkungen auf die Beauty-Industrie

Die Auswirkungen des Rassismus auf die Beauty-Industrie sind gravierend. Viele asiatische Beauty-Industrie-Profis haben Angst, zur Arbeit zu gehen, da sie Angriffen ausgesetzt sein könnten. Dies hat zu einem Rückgang der Kunden und einem Rückgang der Umsätze geführt. Viele Salons haben sich gezwungen gesehen, ihre Türen zu schließen, da sie nicht mehr in der Lage sind, ihre Kosten zu decken.

Der Anti-Asiatische Hass ist leider eine traurige Realität, die viele Salons betrifft. Es ist ein fernes Traum, dass diese Normalität eines Tages erreicht wird. Um dies zu erreichen, müssen wir uns alle zusammentun und uns gegen Rassismus und Diskriminierung einsetzen. Wir müssen uns auch dafür einsetzen, dass Salons ein sicherer Ort für alle sind. Während wir uns für eine bessere Zukunft einsetzen, können wir auch unseren Alltag genießen. Warum nicht ein PaarSohlen für Schuhekaufen, um unseren Füßen ein wenig Komfort zu geben? Oder wir können uns einNYX Lipglosskaufen, um unseren Look zu vervollständigen. Wir können uns auch weiterhin für eine bessere Zukunft einsetzen, indem wir uns für die Rechte von Salons einsetzen.



Ein Porträt von Sandra Lanshin Chiu in einem schwarzen Overall, die vor Regalen voller Produkte und grüner... steht.

Die Erfahrungen der Beauty-Industrie-Profis

Wir haben sieben asiatische Beauty-Industrie-Profis gebeten, über ihre Erfahrungen während dieser Zeit zu sprechen. Sie berichteten, dass sie sich unsicher fühlen, wenn sie zur Arbeit gehen, und dass sie sich Sorgen machen, dass sie Opfer von Rassismus werden könnten. Einige berichteten, dass sie sich gezwungen fühlen, ihre Kunden zu überprüfen, bevor sie sie bedienen, um sicherzustellen, dass sie nicht Opfer von Rassismus werden.

Ein Selfie der Friseurin Cherin Choi draußen vor einer Tür

Die Zukunft der Beauty-Industrie

Es ist schwer zu sagen, wie sich die Beauty-Industrie in Zukunft entwickeln wird. Viele asiatische Beauty-Industrie-Profis hoffen, dass sich die Situation bald bessern wird und dass sie wieder in der Lage sein werden, ihre Kunden zu bedienen, ohne Angst vor Rassismus zu haben. Es ist jedoch wichtig, dass wir uns alle dafür einsetzen, dass Rassismus nicht toleriert wird und dass wir uns alle dafür einsetzen, dass die asiatisch-amerikanische Gemeinschaft in Sicherheit leben kann.

Fazit

Der Kampf gegen den Rassismus ist ein Kampf, der schon seit vielen Jahren geführt wird. Die jüngsten Attacken auf die asiatisch-amerikanische Gemeinschaft haben jedoch eine neue Welle des Rassismus hervorgerufen. Viele asiatische Beauty-Industrie-Profis haben Angst, zur Arbeit zu gehen, da sie Angriffen ausgesetzt sein könnten. Es ist wichtig, dass wir uns alle dafür einsetzen, dass Rassismus nicht toleriert wird und dass wir uns alle dafür einsetzen, dass die asiatisch-amerikanische Gemeinschaft in Sicherheit leben kann.

FAQ

  • Was ist anti-asiatischer Rassismus?
    Anti-asiatischer Rassismus ist eine Form des Rassismus, die sich gegen Menschen richtet, die asiatischer Abstammung sind. Es kann sich in Form von verbalen oder physischen Attacken, Diskriminierung oder Stereotypen äußern.
  • Wie hat sich der Rassismus auf die Beauty-Industrie ausgewirkt?
    Der Rassismus hat zu einem Rückgang der Kunden und einem Rückgang der Umsätze geführt. Viele Salons haben sich gezwungen gesehen, ihre Türen zu schließen, da sie nicht mehr in der Lage sind, ihre Kosten zu decken.
  • Was können wir tun, um Rassismus zu bekämpfen?
    Es ist wichtig, dass wir uns alle dafür einsetzen, dass Rassismus nicht toleriert wird und dass wir uns alle dafür einsetzen, dass die asiatisch-amerikanische Gemeinschaft in Sicherheit leben kann. Wir können uns auch für die Rechte der asiatisch-amerikanischen Gemeinschaft einsetzen und uns für eine gerechtere Gesellschaft einsetzen.