Haut

Ekzeme: Alles, was Sie wissen müssen

Wenn Ihre Haut aufleuchtet, ist es möglich, dass Sie an einer häufigen Hauterkrankung namens Ekzem leiden, die auch als atopische Dermatitis bekannt ist. Ekzeme sind eine chronische Hauterkrankung, die durch Rötung, Juckreiz und Schuppung der Haut gekennzeichnet ist. Lesen Sie weiter, um mehr über Symptome, Behandlungen und Tipps von Dermatologen zu erfahren, um Ihre Haut zu beruhigen.

Ekzemsymptome, Behandlungen und Auslöser – Expertenrat für atopische Dermatitis

Symptome von Ekzemen

Ekzeme können sich auf verschiedene Arten manifestieren. Die häufigsten Symptome sind:

Das Bild könnte Folgendes enthalten: Mensch, Person, Gesicht, Kleidung und Bekleidung
  • Rötung der Haut
  • Juckreiz
  • Schuppenbildung der Haut
  • Trockene Haut
  • Blasen, die eitrige Flüssigkeit enthalten

Ekzeme können an verschiedenen Körperstellen auftreten, einschließlich des Gesichts, des Halses, der Ellbogen, der Knie und der Hände. In schweren Fällen können Ekzeme auch auf andere Körperteile ausgedehnt werden.

Ekzeme sind eine häufige Hauterkrankung, die viele Menschen betrifft. Sie können jeden Teil des Körpers betreffen, aber am häufigsten sind sie an den Händen, Armen, Beinen und im Gesicht zu finden. Ekzeme können jeden Alters betreffen, aber sie sind häufiger bei Kindern und Jugendlichen. Es gibt viele verschiedene Arten von Ekzemen, aber die häufigsten sind atopisches Ekzem, Kontaktekzem und Neurodermitis. Wenn Sie mehr über Ekzeme erfahren möchten, lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie wissen müssen. Schauen Sie sich auch diesesGolden Retriever-Videound diesenArtikel zum Entfernen von Gesichtshaarenan, um mehr über Ekzeme zu erfahren.



Frau berührt ihr Gesicht

Ursachen von Ekzemen

Die genaue Ursache von Ekzemen ist nicht bekannt, aber es wird angenommen, dass sie durch eine Kombination von Faktoren verursacht werden, einschließlich:

Person, die Creme auf ihren Finger aufträgt
  • Genetisch
  • Umweltfaktoren
  • Betonen
  • Hautirritationen
  • Allergien

Behandlung von Ekzemen

Ekzeme können mit verschiedenen Behandlungsmethoden behandelt werden, einschließlich:

ein Schweißtropfen auf der Haut
  • Topische Steroid-Cremes
  • Antihistaminika
  • Phototherapie
  • Immunsuppressiva
  • Biologische Therapien

Es ist wichtig, dass Sie sich an Ihren Dermatologen wenden, um die beste Behandlung für Ihre Ekzeme zu erhalten. Ihr Dermatologe kann Ihnen auch Tipps geben, wie Sie Ihre Haut schützen und beruhigen können.

Person, die ein Wasserglas auffüllt

Tipps von Dermatologen zur Beruhigung Ihrer Haut

Dermatologen empfehlen, dass Menschen mit Ekzemen die folgenden Tipps befolgen, um ihre Haut zu beruhigen:

badende Person
  • Vermeiden Sie Hautirritationen, indem Sie Weichspüler und Seifen mit milden Inhaltsstoffen verwenden.
  • Vermeiden Sie extreme Temperaturen und Feuchtigkeit.
  • Vermeiden Sie Stress und versuchen Sie, sich zu entspannen.
  • Tragen Sie lose, weiche Kleidung, die nicht reibt.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit Allergenen, die Ihre Haut reizen können.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Dermatologen konsultieren, um die beste Behandlung für Ihre Ekzeme zu erhalten. Ihr Dermatologe kann Ihnen auch Tipps geben, wie Sie Ihre Haut schützen und beruhigen können.

Skinfix Ekzembalsam

Fazit

Ekzeme, auch als atopische Dermatitis bekannt, sind eine häufige Hauterkrankung. Es ist wichtig, dass Sie sich an Ihren Dermatologen wenden, um die beste Behandlung für Ihre Ekzeme zu erhalten. Ihr Dermatologe kann Ihnen auch Tipps geben, wie Sie Ihre Haut schützen und beruhigen können. Vermeiden Sie Hautirritationen, indem Sie Weichspüler und Seifen mit milden Inhaltsstoffen verwenden, vermeiden Sie extreme Temperaturen und Feuchtigkeit, vermeiden Sie Stress und tragen Sie lose, weiche Kleidung, die nicht reibt. Vermeiden Sie Kontakt mit Allergenen, die Ihre Haut reizen können.

Person, die einen Laptop schließt

FAQ

Was sind die Symptome von Ekzemen?

Die häufigsten Symptome von Ekzemen sind Rötung der Haut, Juckreiz, Schuppung der Haut, trockene Haut und Blasen, die eitrige Flüssigkeit enthalten.

grüne Gesichtstücher

Was sind die Ursachen von Ekzemen?

Die genaue Ursache von Ekzemen ist nicht bekannt, aber es wird angenommen, dass sie durch eine Kombination von Faktoren verursacht werden, einschließlich Genetik, Umweltfaktoren, Stress, Hautirritationen und Allergien.

Wie werden Ekzeme behandelt?

Ekzeme können mit verschiedenen Behandlungsmethoden behandelt werden, einschließlich topischer Steroid-Cremes, Antihistaminika, Phototherapie, Immunsuppressiva und biologischer Therapien.

Was sind einige Tipps von Dermatologen zur Beruhigung Ihrer Haut?

Dermatologen empfehlen, dass Menschen mit Ekzemen die folgenden Tipps befolgen, um ihre Haut zu beruhigen: Vermeiden Sie Hautirritationen, indem Sie Weichspüler und Seifen mit milden Inhaltsstoffen verwenden, vermeiden Sie extreme Temperaturen und Feuchtigkeit, vermeiden Sie Stress und tragen Sie lose, weiche Kleidung, die nicht reibt. Vermeiden Sie Kontakt mit Allergenen, die Ihre Haut reizen können.

Weitere Informationen zu Ekzemen finden Sie auf den folgenden Websites:WebMD,Amerikanische Akademie für DermatologieundMayo-Klinik.